Vergewaltigung einer Elfe durch einen Werwolf

13 min

Eine Elfe verirrt sich mitten im Wald und wird von einem Werwolf verfolgt, dem es gelingt, sie zu fangen. Anstatt sie zu verschlingen, fickt das Biest sie lieber und reißt ihr die Kleider vom Leib. Die Elfe hat keine andere Wahl, als zu gehorchen, wenn sie lebend aus den Fängen der Bestie entkommen will. Der Werwolf hat einen superharten Schwanz, und der ist wirklich riesig, also muss die Elfe ihn lutschen, um ihm zu gefallen, und kommt kaum dazu, ihn zu lecken, weil er nicht in ihren Mund passt. Der Werwolf dringt in sie ein und reißt ihre Muschi auf, aber er vergisst auch nicht, sie in den Hintern zu ficken. Er spritzt so stark ab, dass ihr Bauch von Sperma angeschwollen ist.